Bürgerverein Lerchenau

Herzlich Willkommen in einer engagierten Nachbarschaft im Münchner Norden!

Panorama über die Lerchenau (vom inzwischen abgerissenen Lerchenauer Wasserturm aus fotografiert)

Der Bürgerverein Lerchenau e.V. wurde 2003 von engagierten Nachbarn aus dem Münchner Norden gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, das bürgerschaftliches Engagement zu fördern, unseren Stadtteil – die Lerchenau – aktiv mitzugestalten und das Wohnumfeld im Münchner Norden zu verbessern. Seit über 15 Jahren bringen wir Bürgerinnen und Bürger der Lerchenau und ihrer Umgebung beim "Klassik-Café", dem "Tag der Offenen Gartentür" oder einem gemeinschaftlichen "Ramadama" zusammen. Mit über 300 Mitgliedern, auf zahlreichen Veranstaltungen und bei regelmäßigen Treffen ermöglicht der Bürgerverein Austausch- und Kontaktmöglichkeit in der Lerchenau und ihrer Umgebung.

Besonders wichtig zu betonen ist, dass der Verein ausschließlich ehrenamtlich getragen wird, parteipolitisch, wirtschaftlich und konfessionell unabhängig ist und gemeinnützig (steuerbegünstigte) Zwecke verfolgt.

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen und laden Sie herzlich ein, sich über unsere Arbeit, unsere Veranstaltungen und das Mitwirken im Bürgerverein zu informieren!

Vereinszeitschrift "Lerchenau Aktuell"

Mit unserer monatlich erscheinende "Lerchenau Aktuell" informieren über Neuigkeiten aus der Lerchenau.

Veranstaltungen des Bürgervereins

Beim Klassikcafé, dem italienischen Weinfest oder dem "Kreativen Schaffen" bringen wir die Lerchenau zusammen.

Projekte für die Lerchenau

In längerfristigen Projekten setzt sich der Bürgeverein für eine lebenswerte Nachbarrschaft ein. Aktuell: Kunst


Tipps für die Lerchenau

Der Bürgerverein bietet Ihnen auf dieser Webseite Informationen, Links und einen Orientierungsplan für die Lerchenau.

Über den Bürgerverein Lerchenau e.V.

Der 2003 gegründet, gemeinnützige Verein engagiert sich für eine lebenswerte Nachbarschaft im Münchner Norden.

Machen Sie mit! Werden Sie Mitglied!

Der Bürgerverein lebt vom Engagement seiner Mitglieder. Möchten auch Sie mitmachen? Dann werden Sie Mitglied!


Panorama über die Lerchenau (vom inzwischen abgerissenen Lerchenauer Wasserturm aus fotografiert)

Aktuelle Termine im DEZember 2018

Sonntag, 2. Dezember, 17.30 Uhr

Cäcilienkonzert des Orchesters München Nord

Kulturzentrum 2411, Blodigstr. 4

 

Freitag, 7. Dezember, 18.00 Uhr – 18.30 Uhr

Lerchenauer Advent

Krempelhuberplatz

 

Montag, 10. Dezember, 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr

BMW Group Classic

Moosacher Straße

Die exklusive Führung zeigt die der Öffentlichkeit sonst nicht zugängliche historische Fahrzeugsammlung in der ehemaligen Knorr-Bremse 

Treffp: Empfangsbereich, Moosacher Str. 66

VHS-Veranstaltung € 18.– inkl. Eintritt

Anmeldung erforderlich, Tel. 4 80 06-68 68

Kurs-Nr H122703

 

Donnerstag, 13. Dezember, 14.00 Uhr

Seniorennachmittag: Adventsfeier im Pfarrsaal St. Agnes

 

Freitag, 14. Dezember, 19.30 Uhr

Alpenländisches Adventssingen

Kirche St. Matthäus

Sonntag, 16. Dezember, 15.00 Uhr

Einlass 14.30 Uhr

 

Benefizkonzert der Musikschule Bilan

Augustinum, Theatersaal

Weitlstr. 66

 

Samstag, 15. Dezember 11.30-17.00 Uhr

Sonntag, 16. Dezember, 11.00-17.30 Uhr

Christkindlmarkt in Feldmoching

siehe Seite 2

 

Dienstag, 18. Dezember, 19.30 Uhr

Öffentliche Sitzung des BA 24

St. Peter und Paul, Pfarrsaal

Feldmochinger Str. 401

 

Freitag, 21. Dezember, 18.00 Uhr – 18.30 Uhr

Lerchenauer Advent

vor der Kirche St. Agnes

 

Heilig Abend, 24. Dezember, 18 und 22.00 Uhr

Christmette in St. Agnes

Um 16.00 Uhr Waldweihnacht für Kinder.

Bei schönem Wetter am ABIX, sonst in St. Matthäus.

 

Mittwoch, 26. Dezember, ab 19.00 Uhr

Stammtisch des Bürgervereins entfällt!

 

100 Jahre Freistaat Bayern:

Veranstaltungen im Bayerischen Jahr

Wenn nicht anders angegeben finden die Veranstaltungen in Stadtteilkulturzentrum 2411 e.V., Blodigstraße 4 im 3. Stock statt.

Mittwoch, 5. Dezember, 19.00 Uhr

Alter und Jugend im bayerischen Liedgut

(mit Dr. Reinhard Bauer und der Klingenden Brücke München). Vortrag mit gemeinsamem Singen.

Mittwoch, 12. Dezember, 19.00 Uhr

Martin Dülfer und die Jugendstil-Architektur in München. Lichtbildervortrag von Dr. Dieter Klein, Kunsthistoriker, Experte für Jugendstil.

Mittwoch, 19. Dezember, 19.00 Uhr

Bayerische-Polnische Weihnacht mit Liedern aus Bayern und Polen (mit der Klingenden Brücke München). Gemeinsames Singen von bayerischen und polnischen Liedern.

Bis Freitag, 14. Dezember

Ausstellung „Anschläge“ – Plakate aus der Zeit der Regierung Eisners und der Räterepubliken. Stadtbibliothek Hasenbergl (Blodigstr. 4, EG)

Montag, 10. Dezember, 19.00 Uhr

Toni Pfülf und Anita Augspurg – Kampf für Frauenrechte in München 1918/19

Vortrag von Eva-Maria Volland. Stadtbibliothek Hasenbergl (Blodigstr. 4,. EG)